Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzeführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser zu machen.

Designboden – eine erstaunliche Alternative zu Parkett und Laminat

Oft stellt sich dann die Frage, welche Argumente für den Designbodenbelag sprechen im Vergleich zu Parkett und Laminat. Die größten Unterschiede gibt es in der Funktionalität der verschiedenen Böden. Im Alltag ist Designbodenbelag unschlagbar.Hier stellen wir Ihnen die 5 wichtigsten Unterschiede dar:

  • Die Pflege: keine Wissenschaft und schnell gemacht

    Es beginnt damit, dass Vinylböden schnell und einfach gereinigt werden können. Mit Staubsaugen und einem gelegentlichen schnellen Wisch ist ein Designbodenbelag zufrieden und bleibt viele Jahre schön. Als Putzmittel reicht ein Neutralreiniger, denn die spezielle Oberflächenvergütung bietet sehr guten Schutz.
  • Langlebig und extrem robust

    Während Hölzer bei Sonneneinstrahlung im Bereich von bodentiefen Fenstern oder Balkontüren schnell ausbleichen, ist der Vinylboden sehr robust gegen Lichteinstrahlung. Der Boden behält die Farbe und Optik, von der die Kunden beim Aussuchen begeistert waren. Auch Wasser kann Designböden nichts anhaben. Das unterscheidet ihn sowohl von Parkett als auch von Laminat. Und selbst wenn schwere Sachen herunterfallen, gibt es keine unschönen Dellen. Kurz gesagt: Vinyl ist die richtige Wahl, wenn man unbeschwert auf seinem Boden leben möchte – weder tobende Kinder noch Haustiere können schlimme Schäden anrichten. Im äußersten Fall lassen sich einzelne Planken ganz einfach austauschen.
  • Kunststoff, aber nachhaltig

    Viele Kunden wünschen sich Parkett, weil es ein nachwachsender Rohstoff ist. Wer das sucht, wird keinen Vinylboden kaufen. Aber das ist nur eine Sicht der Dinge. Von der anderen Seite betrachtet werden für Designböden keine Bäume gefällt. Durch ihren langen Lebenszyklus sind sie ressourcenschonend und deshalb nachhaltig. Denn je länger Produkte halten, desto besser für die Umwelt. Und wussten Sie, dass objectflor auch Designböden anbietet, die klebstofffrei verlegt und deshalb einfach aufgenommen mehrfach verwendet werden können?
  • Ein Designbodenbelag für alle Zimmer

    Weil Designbodenbelag unempfindlich gegen Wasser sind, kann er durchgängig in Wohnungen verlegt werden – einschließlich Küche und Badezimmer. Vor allem in kleinen Wohnungen sorgt das für einen tollen Effekt: Die Räume wirken deutlich größer. Außerdem vermeidet ein Boden für alle Räume gefährliche Stolperfallen. Für alle Wellness-Begeisterten lassen sich auch Ideen aus exklusiven Hotels einfach umsetzen: die Badewanne im Schlafzimmer ist gar kein Problem! Wasser lässt sich einfach aufwischen, egal in welchem Raum.
  • Sicher und komfortabel wohnen

    objectflor Designbodenbelag kommt häufig in Seniorenwohnungen zum Einsatz, weil sie Rutschunfälle vermeiden. Ein Pluspunkt nur für ältere Menschen? Ganz sicher nicht! Jeder kann ausrutschen, zum Beispiel auch Kinder beim Spielen. Ein Boden mit Rutschhemmung ist immer eine sichere Wahl. Darüber hinaus ist Kunststoff angenehm temperiert, elastisch und deshalb komfortabel beim Gehen und Stehen. Außerdem verursachen die Schritte darauf keine Klackgeräusche, die durch Wände und Decken gehen. Haben Sie das alles gewusst? Designböden sind wirklich eine erstaunliche Alternative!

Hier finden Sie den passenden Designbodenbelag für Ihr Projekt.

Letztes Update: 26.04.18

  • EXPONA DOMESTIC Designboden

    Ihr Zuhause braucht ei...

    Sie richten sich neu ein und suchen einen modernen Designboden, der zu Ihrer Einrichtung passt? Dann könnte die Kollektion EXPONA DOMESTIC genau das Richtige für Sie sein. 50 Ideen für ein schönes Zuhause!

    Mehr erfahren
  • Designboden, Parkett

    Designboden statt Parkett

      Die Robert Bosch Wohnungsgesellschaft hat in ihren neuen Häusern im Quartier Schnallenäcker in Renningen erstmals Designboden von objectflor anstelle von Parkett verlegen lassen. Viele Vorteile gaben den Ausschlag.

    Mehr erfahren
  • fünf wichtigsten Pluspunkte von Vinylböden

    Diese 5 Pluspunkte übe...

    Designbeläge sieht man überall: in Hotels, Geschäften, Büros und immer häufiger auch in Wohnzimmern, Küchen und Badezimmern. Warum sind die Vinylböden aus modernem Kunststoff eigentlich so beliebt? Hier kommen im Überblick die fünf wichtigsten Pluspunkte.

    Mehr erfahren